Scriptura Efficax die Biblisch-Dogmatische Grundlegung Des Theologischen Systems Bei Johann Andreas Quenstedt: Ein Dogmatischer Beitrag Zu Theorie Und Auslegung Des Biblischen Kanons Als Heiliger Schrift Michael Coors

ISBN: 9783525563977

Published: December 1st 2009

Hardcover

398 pages


Description

Scriptura Efficax die Biblisch-Dogmatische Grundlegung Des Theologischen Systems Bei Johann Andreas Quenstedt: Ein Dogmatischer Beitrag Zu Theorie Und Auslegung Des Biblischen Kanons Als Heiliger Schrift  by  Michael Coors

Scriptura Efficax die Biblisch-Dogmatische Grundlegung Des Theologischen Systems Bei Johann Andreas Quenstedt: Ein Dogmatischer Beitrag Zu Theorie Und Auslegung Des Biblischen Kanons Als Heiliger Schrift by Michael Coors
December 1st 2009 | Hardcover | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, RTF | 398 pages | ISBN: 9783525563977 | 7.40 Mb

English summary: The Lutheran dogma of the Holy Scripture is interpreted in the perspective of a pragmatic concept of understanding as found in Ludwig Wittgensteins Philosophical Investigations. The teaching on the verbal inspiration of ScriptureMoreEnglish summary: The Lutheran dogma of the Holy Scripture is interpreted in the perspective of a pragmatic concept of understanding as found in Ludwig Wittgensteins Philosophical Investigations.

The teaching on the verbal inspiration of Scripture hence comes to stand as a pneumatological theory on the biblical text by means of which God leads mankind to salvation. Problems regarding the interpretation of Scripture in Quenstedts work derive from an insufficient reflection on the relation of faith and theology. Nonetheless Quenstedts theology can contribute new insights to the ongoing discussion on Biblical Theology and Canon. German description: Das theologische Werk Johann Andreas Quenstedts, des letzten groaen Vertreters der lutherischen Hochorthodoxie, wird im Blick auf die gegenwartige Diskussion um die Perspektiven einer Biblischen Theologie und Kanontheorie interpretiert.

Leitend ist dabei ein pragmatischer Verstehensbegriff, der anhand der Sprach- und Lebensphilosophie der Philosophischen Untersuchungen Ludwig Wittgensteins gewonnen wird. Von diesem Verstehensbegriff ausgehend wird die Lehre von der Wirksamkeit der Schrift als Zentrum der Schriftlehre und Theologie Quenstedts interpretiert. Das Verstehen der Bibel als Heiliger Schrift ist ein in der Praxis des Glaubens sich vollziehendes Verstehen, in dem der Heilige Geist durch den Text der Heiligen Schrift Glauben bewirkt. Daher ruht die ganze Schriftlehre auf der Pneumatologie auf.

Dies gilt auch fur die Inspirationslehre, die als pneumatologische Texttheorie interpretiert wird. Die Durchfuhrung dieser systematisch entfalteten Schriftlehre Quenstedts scheitert jedoch in der materialen Dogmatik. Hier werden biblische Texte ohne Bezug auf die Praxis des Glaubens aufeinander bezogen und theologische Lehrsatze aus ihnen deduziert. Ursache dieses Scheiterns ist nicht die vielfach kritisierte Inspirationslehre, sondern vielmehr eine problematische Verhaltnisbestimmung von Theologie und Glaubenspraxis.

Diese Aporie im Blick nimmt die Arbeit die positiven Implikationen der Schriftlehre Quenstedts auf und formuliert Thesen fur ein Verstehen der Bibel als Heiliger Schrift in der Gegenwart.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Scriptura Efficax die Biblisch-Dogmatische Grundlegung Des Theologischen Systems Bei Johann Andreas Quenstedt: Ein Dogmatischer Beitrag Zu Theorie Und Auslegung Des Biblischen Kanons Als Heiliger Schrift":


speedcenter.pl

©2008-2015 | DMCA | Contact us